Pressemeldung vom 6. Januar 2017

←   Alle weiteren Pressemeldungen finden Sie hier

MWV begrüßt zwei neue Mitglieder

Mit den Unternehmen H&R und Nynas sind zwei Mitgliedsfirmen dem Mineralölwirtschaftsverband beigetreten. Damit erweitert der MWV sein Mitgliedsspektrum im Bereich Spezialraffinerien. Beide Unternehmen stehen für eine Vielzahl von Produkten für die Wirtschaft und für den Alltag in Deutschland, Europa und weltweit.

Die schwedische Nynas AB betreibt seit dem Jahr 2014 eine Spezialitätenraffinerie in Hamburg-Harburg. Die Harburger Raffinerie ist eine wichtige Investition innerhalb des Nynas-Versorgungs-netzes. Sie produziert Naphthenöle für den Weltmarkt sowie Hochqualitäts-Bitumen für den europäischen Markt. Mit rund 1000 Mitarbeitern, mit Produktionsanlagen in Europa und Südamerika sowie Niederlassungen in über 30 Ländern widmet sich Nynas AB der Erforschung, Herstellung und Lieferung von naphthenischen Spezialölen und Asphalt für einen wachsenden globalen Markt. Napthenöle und Bitumen kommen in zahlreichen Produkten zum Einsatz, darunter als Grundstoff für Straßenbelag, als Isoliermaterial für Dächer und Rohre, in Reifen, Klebstoffen, Druckertinte und  Lacken bis hin zu Sportschuhen. Nynas trat am 1. November 2016 dem MWV als assoziiertes Mitglied bei.

Ebenfalls assoziiertes Mitglied ist seit dem 1. Januar die H&R GmbH & Co. KGaA mit Sitz in Salzbergen (Niedersachsen). Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Gesellschaft mit rund 1500 Mitarbeitern in mehr als 30 Tochtergesellschaften betreibt in Hamburg und Salzbergen zwei Raffinerien für die Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Mineralölbasis. Die mehr als 800 verschiedenen Produkte gehen weltweit an Kunden in über 100 Abnehmerindustrien und bieten von Bitumen und Grundölen über kennzeich-nungsfreie Weichmacher für die Reifenproduktion bis hin zu Rohstoffen für die Lebensmittelverpackungs- und Kosmetikindustrie hochqualitative Lösungen für alle Bereiche des täglichen Lebens.

MWV-Hauptgeschäftsführer Christian Küchen: „Ich freue mich, mit H&R sowie Nynas zwei neue Mitglieder im Verband begrüßen zu können, die im Bereich der Mineralölverarbeitung national wie international erfolgreich tätig sind. Durch den Beitritt der Unternehmen wird die Rolle des MWV als Stimme der Mineralölindustrie in der gesellschaftlichen und politischen Debatte in Deutschland als dem größten Raffineriestandort Europas gestärkt.“

Sie haben Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Einfach das Formular ausfüllen und abschicken.
Name

E-Mail-Adresse
Ihre Frage
[recaptcha class:captcha]